Schnelle Gemüse-Nudel-Suppe

Zutaten:

  • 1,5l Gemüseboullion (am besten selbstgemacht, geht jedoch auch mit fertigem)
  • 100g Suppennudeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 4 reife Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch fein geschnitten
  • Petersilie fein gehackt
  • etwas Öl

Zubereitung:

Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen und würfeln, dann im heißen Öl für ca. 3 Minuten dünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen.

Zwischenzeitlich die Möhre schälen, die Zucchini waschen und beides in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen und grob hacken.

Zuerst die Möhrenscheiben in die kochende Brühe geben und ca. 2 Minuten kochen lassen, dann die Zucchinischeiben und Nudeln zugeben. Nach etwa 5 Minuten die Paprika- und Tomatenwürfel zufügen und das ganze bei mittlerer Hitze bissfest kochen. Mit den Gewürzen abschmecken.

Die fertige Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit Schnittlauch und Petersilie garnieren.

Die Suppe kann mit Sojasoße abgeschmeckt werden oder man fügt klein geschnittene Cervelat oder Wurst bei. Wer möchte, kann sie noch mit geriebenem Käse verfeinern.

Dazu schmeckt ein frisches Baguette, Brötchen oder Toastbrot. Auch Croutinos können zur Suppe gereicht werden. Die Suppe ist sehr schmackhaft und wird auch gerne von Kindern gegessen.

Sind Sie auf der Suche nach der Bundes­forschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel?

Diese finden Sie nun im Max Rubner-Institut.