Marzipankugeln

Zutaten:

375 g Mandeln
10 ml Rosenwasser
125 g Puderzucker

Zubereitung:

Zunächst müssen Sie die Mandeln mit heißem Wasser überbrühen, um dann die Haut abzuziehen und die Mandeln fein zu mahlen. Nun vermengen Sie die Kerne mit dem Puderzucker. Doch Achtung: Verarbeiten Sie die gemahlenen Mandeln sofort weiter, weil sie sonst schnell austrocknen.
Geben Sie zehn Milliliter Rosenwasser in die Mandel-Zucker-Mischung und verkneten Sie alles kräftig. Die Marzipanmasse muss 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen, um dann weiter verarbeitet zu werden.

Aus der Marzipanrohmasse können Sie beispielsweise Marizpankugeln formen. In Kakao gewälzt oder in flüssige Kuvertüre getaucht schmecken Sie hervorragend. 500 Gramm Marzinpanrohmasse reichen für etwa 60 kleine Kugeln.

Sind Sie auf der Suche nach der Bundes­forschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel?

Diese finden Sie nun im Max Rubner-Institut.