Huhn im Salzteig

Zutaten (für zwei Portionen):

1 Hähnchen (ca. 1,5 kg)
250 g Mehl
500 g Salz
4 Eiweiß
12 EL Wasser
1 Zwiebel
10 Wachholderbeeren
3 Zweige Thymian
3 Zweige Rosmarin
1 Karotte
300 g Hühnerklein
150 g Knollensellerie
4 Tomaten
500 g große Champignons
1 Kopf Lollo Rosso
1 TL Tomatenmark
Olivenöl
400 ml Hühnerfond
trockener Wermut
Madeira
Weißwein
kalte Butter
Salz
Kürbiskernöl
Pfeffer
1 Fladenbrot
weißer Balsamico

Zubereitung:

Heizen Sie zunächst den Ofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vor. Verkneten Sie nun das Mehl und das Eiweiß mit Salz und Wasser, so dass Sie eine formbare Masse erhalten. Geben Sie das Wasser esslöffelweise hinzu, je nach Bedarf etwas mehr oder weniger. Rollen Sie den Teig nun etwa einen Zentimeter dick auf Backpapier aus.

Säubern Sie das Hähnchen und geben Sie Rosmarin, Wacholderbeeren und Thymian in das Innere. Umhüllen Sie das Hähnchen nun mit dem Salzteig.
Legen Sie das Blech mit Backpapier aus und geben Sie eine fingerdicke Salzschicht in Größe des Hähnchens darauf. Legen Sie das Hähnchen nun auf die vorbereitete Stelle. Schieben Sie das Backblech in den Ofen und garen Sie das Hähnchen bei 180°C rund etwa 75 Minuten.

Während dieser Zeit können Sie den Salat und die Soße zubereiten:
Waschen Sie zunächst das Hühnerklein. Schneiden Sie dann die Zwiebel, die Karotte, ein Champignon und den Sellerie in Stücke. Erhitzen Sie Olivenöl in einer Pfanne und rösten Sie das Gemüse und das Hühnerklein solange an, bis alles schön gefärbt ist. Rühren Sie nun das Tomatenmark ein und löschen Sie alles mit einem Schuss Madeira, Weißwein und Wermut ab. Lassen Sie die Flüssigkeit einkochen, geben Sie den Hühnerfond dazu und lassen Sie alles rund 30 Minuten köcheln.
Schneiden Sie nun die übrigen Champignons in Scheiben und braten Sie diese mit Olivenöl an. Waschen, putzen und schneiden Sie den Lollo Rosso in feine Streifen. Außerdem müssen die Tomaten gewaschen, geachtelt, entkernt und in kleine Stücke geschnitten werden. Mischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel und verquirlen Sie das Kürbiskernöl mit dem Balsamico. Geben Sie das Dressing nun über den Salat und mischen Sie es unter. Schmecken Sie alles mit Pfeffer und Salz ab.

Nehmen Sie nun das Hähnchen aus dem Ofen, schlagen Sie den Teig auf, heben Sie das Hähnchen aus dem Teig und portionieren Sie es. Richten Sie es mit der Soße an, geben Sie den Salat in einem Schälchen dazu und servieren Sie auch das Fladenbrot.

 

Weitere leckere Gerichte mit Hühnchen:

 

Sind Sie auf der Suche nach der Bundes­forschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel?

Diese finden Sie nun im Max Rubner-Institut.