Heidesandplätzchen

Zutaten:

  • 300 g Butter
  • 375 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 2 verquirlte Eigelb
  • 2 EL Weinbrand
  • n. B. Hagelzucker

Zubereitung:

Zunächst verkneten Sie Butter, Puderzucker, Weinbrand und Mehl zu einem glatten Teig und formen ihn dann zu Rollen. Bestreichen Sie die Rollen von jeder Seite mit Eigelb und wälzen Sie diese im Hagelzucker. Die in Folie eingewickelten Rollen müssen nun für drei Stunden kalt gestellt werden.

Nun schneiden Sie ca. 0,5 cm dicke Scheiben ab und legen sie auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt wurde. Im vorgeheizten Backofen (170°C) backen Sie die Plätzchen ca. 10 Minuten.

Sind Sie auf der Suche nach der Bundes­forschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel?

Diese finden Sie nun im Max Rubner-Institut.