Meta

Dieser Artikel wurde am
13. März 2013 veröffentlicht.

Bildrechte

© emmi - Fotolia.com

Arztsuche

Heißhunger überwinden: Die besten Tipps gegen den großen Hunger zwischendurch

erwischt! diät sündeEr schleicht sich oft auf leisen Sohlen an – und schlägt dann zu. Und so müssen sich besonders diejenigen mit Heißhungerattacken herumärgern, die gerade auf Diät sind. Doch niemand ist dem großen Hunger zwischendurch ausgeliefert, denn es gibt bewährte Mittel, die ihn schnell besiegen. 

Kaugummi kauen

Die Pfadfinder wussten, was sie taten: Wenn Sie der Heißhunger überfiel und weit und breit nichts Essbares zu finden war, nahmen sie einfach einen Kieselstein zur Hand. Und kauten solange darauf herum, bis das Hungergefühl weg war.
Für die wenigsten dürfte die Kieselstein-Methode jedoch attraktiv erscheinen. Doch es muss kein Stein sein: Auch Kaugummi vertreibt das Hungergefühl. Eine Studie aus Liverpool belegt sogar, dass Geschmacksrichtungen wie Papaya oder Mango besonders effizient sind.

Regelmäßige Mahlzeiten

Heißhunger kommt meist nicht von Ungefähr. Der Körper kann dadurch zum Ausdruck bringen, dass er neue Energie braucht – und zwar jetzt sofort. Damit es gar nicht so weit kommt, sollten Sie auf regelmäßige Mahlzeiten achten. Hat der Körper alles, was er braucht, wird er abends auch nicht auf die Idee kommen, Nachschub zu verlangen.

Unterzucker vermeiden

Ein möglicher Grund für Heißhunger kann Unterzuckerung sein. Die entsteht, wenn wir uns ungesund ernähren: In Fertigprodukten sind viele Kohlenhydrate enthalten, die den Blutzuckerspiegel rasch steigen lassen. Um gegenzusteuern, produziert der Körper Insulin – der Blutzuckerspiegel sinkt wieder. Und wir werden schneller wieder hungrig! Um diesen Teufelskreislauf zu vermeiden, sollten Sie auf Gemüse und Obst setzen. Natürlich dürfen auch Kohlenhydrate dabei sein – nur eben nicht zu viele.

Akupressur

Mit Akupressur kann man so mancher Beschwerde ein Schnippchen schlagen. Auch dem Heißhunger. Drücken Sie 15 bis 20 Sekunden auf den Punkt zwischen Nase und Oberlippe, um auf das Appetitzentrum Ihres Gehirns einzuwirken. Der Heißhunger soll dadurch gebremst werden.

Ablenkungsmanöver starten

Stellen Sie sich vor: Der Heißhunger steht  vor Ihrer Tür – aber Sie sind nicht zu Hause. So ähnlich lautet das Prinzip des Ablenkungsmanövers. Während Sie Ihr Heißhunger quält, beschäftigen Sie sich einfach mit etwas anderem. Rufen Sie einen Freund an, lesen Sie Zeitung oder spielen Gitarre. Ganz egal, was Ihnen einfällt: Hauptsache, Sie konzentrieren sich auf etwas anderes. Dabei reicht es meistens aus, sich für eine Viertelstunde zu beschäftigen, denn danach hat sich der Heißhungeranfall meist von selbst wieder verabschiedet. Probieren Sie’s aus!

Und wenn’s passiert ist?

Wenn alle Versuche fruchtlos geblieben sind und Sie nach einer weiteren Heißhungerattacke eine Tafel Schokolade weniger im Schrank haben, sollten Sie nicht zu hart mit sich sein. Erlauben Sie sich lieber hin und wieder kleine Sünden, denn Verbote führen oft zu noch mehr Heißhungergefühlen. Wenn Sie schon zur Schokolade greifen müssen, reicht vielleicht auch ein kleines Stück aus. Bewusst genossen, schmeckt es besonders lecker. Und kann die Lust auf mehr sogar eindämmen.

 

Quellen:

http://www.gofeminin.de/mag/wellness/d6414.html

http://www.t-online.de/lifestyle/abnehmen/id_49918684/abnehmen-tipps-gegen-heisshunger.html

http://www.stern.de/wissen/ernaehrung/heisshunger-moeglichst-viel-suess-und-fettig-586671.html

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

2 Kommentare

  1. FraukeK
    14. März 2013

    Damit bei mir kein Hungerast einsetzt, nutze ich als Zwischenmahlzeit selbstgemachte Muffins. Allerdings ersetze ich das „böse“ Mehl durch Haferflocken, gehackte Erdnüsse und Mandeln. Aufpeppen tue ich das Ganze dann noch mit etwas Eiweißpulver, damit kann ich dann auch sehr gut den Geschmack verändern. Meine Muffins haben bei ca. 75 g Eigengewicht nur 1,4 BE und lassen den Blutzucker nur sehr langsam ansteigen. Und produziert sind sechs Muffins in rund 30 Minuten inklusive Backvorgang und das ohne die extra Inhaltsstoffe die in industriell gefertigten Muffins gerne beigemischt werden, meist wegen der Haltbarkeit. In meiner Familie sind die Teile so beliebt, das sie selten älter als 1 Tag werden.

  2. Ralf M.
    9. März 2014

    Hallo,
    es gibt viele Wege gesund an Gewicht verlieren. Der Wille muß auf jeden Fall da sein. Eine weitere Unterstützung kann Hypnose sein.

    Gruß

    Ralf

Schreib uns Deine Meinung zu Ralf M.