Meta

Dieser Artikel wurde am
22. Dezember 2012 veröffentlicht.

Bildrechte

© ArTo- Fotolia.com

Arztsuche

Die Gastronomie-Falle: Versteckte Kalorien im Restaurant

Die Weihnachtszeit ist wohl der ungünstigste Zeitraum, um abzunehmen. Wer sich trotzdem vorgenommen hat, über die Feiertage eine Diät durchzuhalten oder zumindest nicht zu viele Kilos zuzulegen, sollte die typischen Fallen in Restaurants klug umgehen.

Falle # 1: Der Brotkorb

Wenn die Vorspeise auf sich warten lässt, stellen manche Lokale gerne einen kleinen Brotkorb mit Kräuterbutter bereit. Doch wer sich nicht gedulden kann und eine Scheibe nach der anderen verspeist, hat die Menge Kalorien verzehrt, die eigentlich das Hauptgericht liefert.

Falle # 2: Die Vorspeise

Während Sie die Karte studieren, sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie tatsächlich eine Vorspeise brauchen. Manche Gäste bestellen Vorspeisen aus Gewohnheit, nicht um ihren Hunger zu stillen. Können Sie der Versuchung nicht widerstehen, halbieren Sie schnell die Kalorienzahl der Vorspeise, wenn Sie sich das Gericht mit Ihrer Begleitung teilen. Der Kellner wird Ihnen dafür gern zwei Teller bringen.
Achten Sie bei der Wahl der Vorspeise auch darauf, kalorienarme Gerichte zu bestellen. Salat beispielsweise enthält wenig Fett, dafür aber viele Vitamine und ist daher sehr gesund.

Falle # 3: Das Hauptgericht

Die breite Palette an leckeren Gerichten macht die Wahl oft schwer. Doch wenn Sie eine strenge Diät durchhalten möchten, fallen einige Gerichte automatisch weg. Paniertes Fleisch oder frittierte Beilagen sind beispielsweise tabu. Aber das ist zu verschmerzen, denn es gibt leckere, kalorienarme Alternativen: Gegrillter Fisch und Gemüse schmecken mindestens genauso lecker.
Wer nicht schwach wird, kann sich die Hälfte des Gerichts einpacken lassen und sich auf den nächsten Tag freuen, wenn die leckere Hauptspeise noch einmal aufgewärmt wird.

Falle # 4: Die Nachspeise

Muss die Nachspeise wirklich sein? Wer noch nicht satt ist, sollte sein Dessert klug auswählen. Mousse au chocolat, Pudding oder Eis enthalten viel Zucker und Fett und sind daher nicht nur der Feind jedes Abnehmwilligen, sondern zudem noch ungesund. Obst oder Fruchtdesserts sind auch aus gesundheitlicher Sicht die bessere Alternative und schmecken lecker.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreib uns Deine Meinung